Archiv für ‘Alfresco’

ifresco Tools – RepoWorker Scripts – Alfresco Dokumente automatisiert in durchsuchbare PDF bzw. PDF/A konvertieren

2014-06-26 Von: Wolfgang May Kategorie(n): Alfresco, ifresco, ifresco AutoOCR Tranformer for Alfresco, ifresco Tools Keine Kommentare →

Das Modul ifresco Tools stellt die folgenden Funktionen für das Alfresco ECM / DMS zur Verfügung:

  • ifresco-RepoWorker – ermöglicht die zeitgesteuerte Ausführung eines Repository-JavaScript auf einer definierbaren Menge von Dokumenten.
  • ifresco-ScriptAction – ermöglicht die Definition von Share-Actions, die Repository-JavaScript auf Dokumenten ausführen.

RepoWorker – Scripts integrieren AutoOCR und FileConverterPro:

Mit dem RepoWorker haben wir eine Erweiterung für den ifresco Transformer auf Basis von Scripts geschaffen. Dabei werden alle bestehenden bzw. alle neu hinzukommenden Dokumente bestimmter Content- bzw. MIME-Typen eines Alfresco Servers in durchsuchbare PDF bzw. PDF/A Dokumente konvertiert. Der Benutzer muss sich nicht darum kümmern, die Konvertierung erfolgt automatisch am Server, egal über welchen Weg die Dokumente ins Alfresco ECM / DMS kommen.

Funktionen:

  • zeitgesteuerte Ausführung von JavaScripts auf einer definierbaren Menge von Dokumenten
  • bestehende Dokumente bestimmter Content- und MIME-Typen werden über AutoOCR bzw. FileConverterPro in durchsuchbare PDF bzw. PDF/A konvertiert und ersetzen die Urspungs-Dokumente.
  • Verarbeitete Dokumente werden mit dem “Transform” Aspekt markiert um eine nochmalige Verarbeitung zu verhindern.
  • einmalige bzw. in einstellbaren Zeitintervallen wiederholende Script-Ausführung. z.b. alle 5 min.
  • Scripte sind schnell und einfach an neue Gegebenheiten und Anforderungen anpassbar.
  • Einfache Installation und Konfiguration

Beschreibung – RepoWorker Scripts für AutoOCR / FileConverterPro

GitHub – RepoWorker Scripts für AutoOCR / FileConverterPro >>>

Voraussetzungen:

  • Alfresco 4.x,
  • AutoOCR oder FileConverterPro ,
  • ifresco Transformer (AMP).
  • ifresco Tools (AMP)

Eine Demoinstallation befindet sich auch auf unserem ifresco / Alfresco Testserver (admin / admin)

1_TIFF Datei in einen Alfresco Folder kopiert 2_TIFF Datei wird gefunden in ein durchsuchbares PDF konvertiert und ersetzt die Ursprungsdatei

ifresco Client & Alfresco 4.2 CE – Testsystem online

2013-09-04 Von: Wolfgang May Kategorie(n): Alfresco, ifresco, ifresco Client Keine Kommentare →

Um den aktuellen ifresco Client online ohne eigene Installation bzw. auch den ifresco Profiler testen zu können steht ein Testsystem mit den aktuellen Versionen jetzt online zur Verfügung.

ifresco OpenSource Client für Alfresco als fertig installierte VM Appliance verfügbar

2013-09-03 Von: Wolfgang May Kategorie(n): Alfresco, ifresco, ifresco Client Keine Kommentare →

Um mit möglichst wenig Aufwand und ohne die erforderliche Installation und Konfiguration unseren ifresco Client für Alfresco verwenden zu können gibt es jetzt eine fertig installierte VMWare Appliance.

Nach der Installation muss nur mehr die IP und der Port des Alfresco Server eingegeben werden und schon kann der ifresco Client zusammen mit dem Alfresco Server verwendet werden. Über eine optionalen Update Vereinbarung bekommen Sie Zugriff auf die laufend aktualisierten Versionen direkt aus unserem SVN Repository. Bei dieser Variante wird der Alfresco Server getrennt von ifresco verwendet. Alternativ bieten wir auch eine kombinierte Alfresco Community Edition + ifresco Client Appliance an – Beiden Systeme fertig installiert, konfiguriert und optimiert auf einem Ubuntu 64bit LINUX VM Server.

Vorinstallierte ifresco Client VMWare Appliance

  • Debian LINUX 32bit
  • PHP 5
  • Apache 2.2
  • MySQL 5
  • Installierte PHP Extensions – PDO, MB-String, XML, SOAP, Iconv
  • Alle erforderlichen PHP Einstellungen durchgeführt

Voraussetzungen: VMWare Workstation, Player, etc. – min. 2GB RAM, 10GB HD

Optional: SVN Update für Anwender mit SW-Wartung

Konfigurationsabfrage beim erstmaligen Start: Alfresco Server IP, Port. Danach wird die IP Adresse angezeigt unter der der ifresco Client über einen Browser (optimal: Google Chrome) erreichbar ist.

Preisinformationen dazu in unserem Web-Shop >>>

ifresco OpenSource Client für Alfresco – Download jetzt auf GitHub

2013-09-03 Von: Wolfgang May Kategorie(n): Alfresco, ifresco Keine Kommentare →

Die aktuelle Version zum Download unseres ifresco Clients für Alfresco finden Sie jetzt immer auf GitHub unter – https://github.com/XKEYGmbH

ifresco Profiler – Teilen von Dokumenten – manuell, per Seite, Bereichs-OCR, per Barcode

2013-09-03 Von: Wolfgang May Kategorie(n): Alfresco, ifresco, ifresco Profiler Keine Kommentare →

Der ifresco Profiler verfügt über einfach zu handhabende Funktionen um Dokumentenstapel sehr schnell auf verschiedene Arten zu teilen. Dabei stehen folgende Funktionen zur Verfügung:

  • Manueller Split – Die Seite / Thumbnail an der das Dokument geteilt werden soll wird selektiert – und durch drücken einer Tastenkombination wird das Dokument an der aktuellen Seiten aufgeteilt, automatisch benannt und danach das neue Dokument für weitere Splitvorgänge selektiert.
  • Split nach Seitennummern – Dabei kann das Gesamtdokument an Hand einer Seitenzahl in Einzeldokumente mit gleicher Seitenzahl geteilt werden.
  • Split über Bereichs-OCR – ein Bereich in der Voransicht wird ausgewählt und über Bereichs-OCR wird der Text erkannt – das Dokument wird an dieser Seite geteilt und der erkannte Text wird als Namen vergeben.

ifresco Profiler – Demo Plugin – Erfassen von Eingangsrechnungen über Barcode und OCR

2013-09-03 Von: Wolfgang May Kategorie(n): Alfresco, AutoOCR, OCR, PDF, PDF/A, ifresco, ifresco AutoOCR Tranformer for Alfresco, ifresco Profiler Keine Kommentare →

Es gibt jetzt einen Demo Plugin für den ifresco Profiler um zu zeigen wie einfach und schnell Eingangsrechnungen im Alfresco ECM/DMS erfasst werden können. So erfasste Eingangsrechnungen  können z.B. im Alfresco über die Alfresco-SAP Integration von IT-Novum weiterverarbeitet werden. Wir haben diese Lösung zuletzt in einem Alfresco-Webinar (nächster Termin 8.10.2013) gemeinsam mit IT-Novum und Alfresco präsentiert.

Funktionen Demo Plugin – Eingangsrechnugserfassung:

  • Erfassen von Eingangsrechnungen über Scan, PDF-Druckertreiber, Folder, Drag&Drop (TIFF, PDF)
  • Manuelles Teilen von Dokumentenstapel bzw.
  • Barcode Erkennung mit Teilen von Dokumenten sowie Barcode Filterfunktion und Löschen von Barcode Seiten
  • Erfassen von Metadaten über Profilmaske – Beleg-ID (=Barcode), Lieferant, Straße, PLZ, Ort, Belegnummer, Belegdatum, Rechnungsbetrag – Suche nach Lieferantennummer und Name über externe XLS Tabelle mit Auslesen der damit verknüpften Information – Straße, PLZ, Ort
  • Bereichs-OCR um Werte aus dem angezeigten Dokument in ein Feld zu übernehmen.
  • Tags abrufen und erfassen
  • Batch – Hintergrundverarbeitung für PDF-OCR und Alfresco Upload
  • AutoOCR Integration um durchsuchbare PDF Dokumente im Alfresco abzulegen
  • Automatische Namensvergabe bzw. Aufbau der Folderstruktur aus den erfassten Metadaten – Nummer, Firma, Belegtyp, Jahr, Belegnummer, Belegdatum

ifresco Demo plugin - Eingangsrechnungserfassung

Der Demo Plugin ist als Beispiel anzusehen und kann jederzeit funktionell als auch von Datenmodell an die individuellen Anforderungen angepasst und erweitert werden.

Beschreibung der Installation, Zugangsdaten für den Demoserver sowie Ablauf der Arbeitsschritte >>>

Download – ifresco profiler Basissoftware >>>
Download – ifresco Demo plugin >>>
Download – ifresco Demo plugin Add on >>>

ifresco Profiler – Scannen, Bearbeiten, OCR, Barcode, Erfassen von Metadaten, Alfresco Integration

2013-09-03 Von: Wolfgang May Kategorie(n): Alfresco, Barcode, OCR, ifresco, ifresco Profiler Keine Kommentare →

Der ifresco Profiler stellt auf jedem Arbeitsplatz wichtige, einfach zu bedienende seitenorientierte Dokumentenbearbeitungsfunktionen übergreifend für PDF und Imagedokumente  zur Verfügung. Es ermöglicht Dokumente mit Metadaten schnell und effizienten mit individuellen und spezifisch angepassten Profilierungsmasken als durchsuchbare PDF´s im Alfresco abzulegen. Bereichs OCR über eine integrierte OCR Engine, Erzeugung durchsuchbarer PDF´s beim Export über die integrierte OCR bzw. externen AutoOCR Server, Barcode Erkennung für Dateiname und Dokumentensplit, Export in Folder, als E-Mail Anhang bzw. über installierbare individuelle Plugin´s zusammen mit Metadaten nach Alfresco, sind einige wesentliche Merkmale der Software.

Die Anwendung besteht aus 2 Komponenten – der Profiler Basissoftware welche alle allgemeinen Funktionen beinhaltet, sowie aus einem oder mehreren installierbaren Plugins. Diese Plugins stellen die Schnittstelle zu Alfresco dar und ermöglichen es individuell an die Anforderungen und Einsatzbereich angepasste Profilierungsmasken zu verwenden. Die komplette Logik für die Metadaten, die Ablagestruktur und die Namensgebung ist in einem Plugin abgebildet.

ifresco Profiler Basis:

  • Verarbeitet PDF und Imagedateien – Schwarz & Weiß, Graustufen, Farbe, – ohne auf Unterschiede bei Dateiformat und Farbe achten zu müssen – alle Funktionen sind übergreifend implementiert.
  • Integrierte Scanfunktion um Dokumente über lokal angeschlossene Scanner einscannen zu können. Scan Einstellungen können direkt über voreinstellbare Scan-Profile ausgewählt werden.
  • Erfassen von Dokumenten aus Foldern – Anzeige als Dokumentenliste z.b. für Multifunktionsgeräte, Netzwerkscanner mit Scan to Folder Funktion oder per Druckertreiber erzeugte, sowie um per E-Mail empfangene Dokumente verarbeiten zu können.
  • Schnelländerung der Dokumentennamen – mit automatischer Selektion der nächsten Datei in der Liste nach Abschluss der Änderung.
  • Bereichs OCR über lokal integrierte OCR Engine um Dateinamen zu vergeben.
  • Bereiche löschen / zuschneiden
  • Seitenvoransicht – Zoom, Blättern, Seitenauswahl, Drehen – sowie Thumbnail Miniaturen des gesamten Dokuments
  • Seitenorientierte Dokumentenbearbeitung – Seiten drehen links, rechts, Seiten löschen, Seiten per Drag&Drop in der Thumbnail Ansicht verschieben.
  • Gesamtdokument teilen – an der markierten Seite, nach x Seiten, nach Barcode.
  • Einzeldokumente zu einem Gesamtdokument zusammenfügen – Reihenfolge festlegen, automatisches Löschen der Einzeldateien.
  • Exportieren – in einen Folder, als E-Mail Anhang versenden, oder über Profilierung mit Metadaten im Alfresco ablegen – im nativen Format, als PDF Image oder als PDF-OCR
  • Beim Export – Erzeugung durchsuchbarer PDF-OCR Dokumente über lokal integrierte iOCR Engine oder über den per Web-Service integrierten AutoOCR Server mit Abbyy OCR
  • Intelligente OCR Verarbeitung – nur Image Seiten werden OCR verarbeitet – normale PDF Seiten werden unverändert übernommen.

ifresco Profiler plugins:

Die Profilmaske und die Logik der Profilierung für die Ablage der Dokumente im Alfresco wird beim ifresco Profiler über Plugins realisiert. Da jedes Unternehmen ein eigenes Datenmodell und Ablagelogik verfügt werden die Plugins individuell nach Spezifikation entwickelt und implementiert. Hier kann auf eine Basis von bereits realisierten Plugins zurückgegriffen werden. Für Tests sowie zur Veranschaulichung der Möglichkeiten steht ein Standardplugin sowie zur bereits realisierte Plugins Verfügung.

  • Installierbare Plugins – für Profilierung und Erfassung von Metadaten zur Ablage von Dokumente in Alfresco.
  • Ein oder mehrere Plugins können installiert, ausgewählt und damit auch auf andere Alfresco Server umgeschaltet werden – jeder Plugin beinhaltet seine eigene individuelle Logik für die Profilierung als eigenständig installierte .NET / C# Anwendung die sich in das ifresco Profiler Basisframework einfügt und deren Funktionen nutzt.
  • Gleichzeitige Darstellung der Profilmaske und der Dokumentenvoransicht bei der Erfassung der Metadaten.
  • Frei programmierbare Logik und Funktionen auf der Profilierungsmaske mit z.b. externe XML Templateregeln mit dynamischen Feldern um den Namen / Titel immer gleich aufzubauen, Zugriff auf externe Datenquellen – MS-XLS, SQL, Web-Service (z.b. SugarCRM), verknüpfte Tabellen und Vorbelegung von Feldern mit Werten aus der Tabelle, Type ahead Teilstring Suche über einzelne oder kombinierte Felder, Verwendung von Alfresco Kategorien als Lookup´s, Zuordnung bestehender Alfresco Tags, Automatische Neuanlage von Tags, Automatisches Erzeugen der Alfresco Folderstruktur sowie der Dateinamen aus Profilfeldwerten, Suche nach Foldern im Alfresco, Counter über Web-Service, Stempelung des Dokuments vor dem Upload mit Infos aus den Metadaten, Suche nach im Alfresco vorhandenen Dokumenten und Übernahme von Profilwerten usw.
  • Interaktive Verarbeitung – mit OCR und Upload oder alternativ
  • Hintergrund / Batchverarbeitung – für PDF-OCR Konvertierung und Alfresco Upload – der User kann bereits weiterarbeiten während im Hintergrund die OCR Verarbeitung und der Alfresco Upload stattfindet.
  • Bestehende Profilwerte erhalten / Maske löschen
  • Automatisch Laden des nächsten Dokuments aus der Liste – verarbeitetes Dokument wird nach dem Upload gelöscht oder in einen Archivbereich verschoben.

Download ifresco Profiler >>>

ifresco Tools für Kategorien und SQL Lookup Tabellen

2013-02-14 Von: Wolfgang May Kategorie(n): Alfresco, ifresco Keine Kommentare →

Kategorien können bei ifresco / Alfresco vielseitig verwendet werden – auf der einen Seite als Lookup Tabellen um vorgegebenen Auswahllisten für die Profilierung und Suche nutzen zu können bzw. auf der anderen Seite als “virtuelle Folderstrukturen” um Dokumente ein- oder mehrfach einer Kategorie zuzuordnen und über den Kategoriebaum navigieren zu können.

In ifresco ist es möglich Profilfeldern einer Kategorieebene zuzuordnen und die darin enthaltenen Werte als Auswahllisten bei der Erfassung und Suche zu verwenden. Ebenso können auch SQL Datenbanken und Tabellen in der gleichen Weise konfiguriert und genutzt werden.

Um Alfresco Kategorienbäume einfach und schnell aufbauen bzw. auslesen zu können bzw. auch um SQL Tabellen mit diesen Werten anlegen und befüllen zu können haben wir verschiedene Tools entwickelt. Als Ziel- bzw. Ausgangsformat erzeugen und verwenden wir MS-Excel XLS Tabellen da sich diese sehr einfach bearbeiten und erzeugen lassen.

Tools für Kategorien und SQL Lookup-Tabellen

  • ifresco Cat2XLS - Auslesen von Alfresco Kategorien in ein XLS
  • ifresco XLS2Cat – Erzeugt Alfresco Kategorien aus XLS
  • ifresco XLS2SQL – Erzeugt MySQL Tabellen für Lookup´s aus XLS

ifresco AutoOCR Transformer – Version 1.14

2012-11-22 Von: Wolfgang May Kategorie(n): Alfresco, AutoOCR, OCR, PDF, PDF/A, ifresco, ifresco AutoOCR Tranformer for Alfresco Keine Kommentare →

  • FEATURE: Kombatibilität für Alfresco 4.2.bCE mit Java7
  • FEATURE: “Über AutoOCR” Reiter in der Admin Konsole mit Angaben zur installierten Version
  • FIX: Replace target Dokument switch bei gleichem Mimetype wie das orginal wurde nicht ausgewertet.

Der ifresco AutoOCR Transformer – ist somit für folgende Alfresco Versionen als installierbares AMP verfügbar:

  • Alfresco CE 4.0d, 4.2b
  • Alfresco EE 4.0.0, 4.0.1, 4.0.2, 4.1.1

New Features ifresco Transformer for Alfresco – with AutoOCR version 1.10.3

2012-08-01 Von: Wolfgang May Kategorie(n): Alfresco, AutoOCR, DMS, ECM, OCR, PDF, PDF/A, ifresco, ifresco AutoOCR Tranformer for Alfresco Keine Kommentare →

Because of the new version of AutoOCR 1.10.3 there are new features available for the ifresco AutoOCR Transformer :

  • iOCR – new default OCR engine in addition to Abbyy
  • intelligent processing of PDF documents
  • Alfresco integration – ready to test without installation of an OCR server – you can use our AutoOCR Test server accessible from  the internet.
  • New Step by Step installation and setup documentation.

iOCR – additional OCR engine available

Starting with version AutoOCR version 1.10.3 the setup installs iOCR as default OCR engine which can be used standalone or in addition to the Abbyy OCR engine. iOCR has no page license limitations and is able to process PDF, TIFF or JPEG as input and can generate searchable PDF´s and TXT files.

Differences between iOCR and Abbyy

  • iOCR supports not so much languages like Abbyy
  • no mixed language recognition – only one main language can be selected
  • not the same level of accuracy and recognition quality like Abbyy
  • no image pre-processing functions
  • no page orientation detection (autorotate)
  • Not so much functions and features to configure and input / output formats.

But iOCR is a good solution for low cost and high volume OCR recognition e.g. to extract text information from PDF´s and images to built up a full text index (e.g. Alfresco Transformer > TXT) and to create searchable PDF´s from scans with a good quality.

The best is to make tests with own documents to see which OCR engine best fits your needs. Both engines Abbyy and iOCR can be installed and used parallel – you only have to create different OCR profiles for the different settings and OCR engines. Both OCR engines can also be tested by the use of our ready to use AutoOCR test server (autoocr.may.co.at)

Intelligent PDF processing:

A PDF document can contain only images from a scanner or can be created e.g. by a printer driver or by a direct PDF export. An image PDF does not contain any text and has to be OCR processed. The other “normal” PDF´s already contains text and does not need to be OCR processed. The Alfresco Transformer is not able to recognize it and to decide if a PDF has to be OCR processed or not. OCR processing costs time and resources and so starting with AutoOCR version 1.10.3 we implemented an “intelligent PDF-OCR processing”. When this option is checked on then each PDF document which is sent to the AutoOCR server is checked, and if the file already contains text – the PDF is not OCR processed. In this case the PDF or the extracted TXT data is direct sent back without OCR processing. To enable this feature the OCR profile on the AutoOCR server has to be configured for “intelligent OCR processing of PDF files”

PDF - intelligent OCR processing - Abbyy PDF - intelligent OCR processing - iOCR

AutoOCR Test server – ready to use

With the installation of 2 AMP´s you can integrate the AutoOCR server with Alfresco.  The integration works like a standard Alfresco Transformer or can also be used via Scripting or Java. The communication between AutoOCR and Alfresco is done via HTTTP(S) using REST.  To make it more easy to start testing AutoOCR  and the Alfresco integration you can use our ready installed and configured AutoOCR test server (autoocr.may.co.at) which is reachable over the internet and which has both OCR engines (Abbyy and iOCR) installed.

Step by Step – Installation and Setup documentation

With this document each step for the installation of the Abbyy Engine,  of AutoOCR, the licensing, the use of our test server and the integration with Alfresco are described in detail with screen shots.

Download – Installation and Setup documentation – ifresco AutoOCR transformer for Alfresco >>>

Test and Demo version is available – please contact us >>>